/ Comments

LED Zauberstab Laterne

Vor kurzem stand wieder der alljährliche Laternenumzug im Kindergarten meiner Tochter an. Schon nach dem letzten kam mir der Gedanke, für sie einen eigenen Lampion zu bauen, der dann auch noch schön die Farbe ändern kann. Leider hatte ich Probleme mit der selbst entwickelten Platine, wodurch ich nun meine Fertigkeiten als Hobby 3D Designer zum Einsatz brachte.

Mit Hilfe von Tinkercad entwarf ich also einen Zauberstab und druckte diesen mit meinem 3D Drucker. Die Modelle habe ich auf Thingiverse hochgeladen.

Für den Stern nutzte ich Fillamentum PLA Extrafill Natural und für den Stab und den Griff Fillamentum CPE HG100 Neon Pink Transparent.

Als Elektronik benötigt man:

Der Schaltplan lässt sich durch ein Bild darstellen.

Schaltplan für die Laterne

Die von mir verwendete Programmierung entspricht eigentlich weitestgehend dem Programm, das unter "Strandtest" in der NeoPixel Bibliothek mitgeliefert wurde.

Nachdem alles verlötet ist, die Teile in die entsprechenden Aussparungen im Stern einsetzen und eventuell mit etwas Heißkleber fixieren. Dann alles zusammenschrauben und der Stern sollte ähnlich meinem aussehen.

Fertige LED Zauberstab Laterne